Labor für HGÜ und FACTS



High Voltage Direct Current & Flexible AC Transmission System


Labor HGÜ & FACTS

Das Labor HGÜ und FACTS wird für Studierende im Masterstudiengang Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität (EEE) mit der Vertiefungsrichtungen Energieversorgung (EV) als Wahlfach semesterbegleitend zur gleichnamigen Vorlesung HGÜ und FACTS (HGF) angeboten. Es soll die Vorlesungsinhalte anhand von praktischen Experimenten im Labor vertiefen und ist Bestandteil des Labors für Nachhaltige Energiesysteme und Smart Grids.

Das Labor setzt sich momentan aus fünf verschiedenen Laborversuchen um die Themengebiete HGÜ, MMC und FACTS zusammen. Im Labor wird das Verhalten und die Betriebsweise von netzgeführten (LCC)  und selbstgeführten (VSC) HGÜ-Systemen anhand von EMT und HiL-Simulationen untersucht. Im Fokus der VSC-HGÜ steht der Modulare Multilevel Umrichter (MMC). Im Bereich der FACTS wird das Verhalten und die Anwendung von seriellen und parallelen Elementen wie TCSC und STATCOM analysiert. 

Wahlweise wird in den Versuchen die Software Matlab/Simulink, PSCAD, PowerFactory und PSS Sincal eingesetzt. Einige der Versuche im Labor erfolgen im Hardware-in-the-Loop-Betrieb auf Echtzeitsystemen der Hersteller OPAL-RT und  RTDS Novacor.

Impressionen aus dem Labor HVDC & FACTS

Kontakt

Nicht-Öffentliche Person
Nicht-Öffentliche Person