Studium
HsH  /  Fakultät I /  Studium /  Bachelor-Studiengänge /  Angewandte Mathematik /  Aufbau des Studiengangs 

Aufbau des Studiengangs Angewandte Mathematik

Der Bachelorstudiengang Angewandte Mathematik umfasst 7 Semester.

In den ersten beiden Semestern werden die mathematischen Grundlagen vermittelt.

Im 2. Studienjahr liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung mathematische Methoden in der Anwendung. Es kann zu diesem Zeitpunkt zwischen den Vertiefungen Technomathematik oder Wirtschaftsmathematik gewählt werden.

Im 3. Studienjahr erfolgt die Vertiefung der jeweiligen Anwendung und der Brückenschlag zum Einsatz der mathematischen Methoden in der Praxis. 

Das 7. Semester ist als Anwendungssemester mit Praxisphase und Bachelorarbeit konzipiert. Üblicherweise findet das Anwendungssemester in Kooperation mit einem lokalen Unternehmen statt.

Curriculum und Modulbeschreibungen

Modulstruktur Technomathematik
Modulstruktur der Vertiefung Technomathematik
Modulstruktur Wirtschaftsmathematik
Modulstruktur der Vertiefung Wirtschaftsmathematik

Ordnungen

Zulassungsordnung Angewandte Mathematik 

Allgemeiner Teil der Prüfungsordnung

Besonderer Teil der Prüfungsordnung Angewandte Mathematik

Praxisphasenordnung der Fakultät I

Modulhandbuch Angewandte Mathematik als PDF

Akkreditierungsurkunden



Sönke Schoof 08.09.2016  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen