Prof. Dr. Natalija Guschanski

Prof. Dr. Natalija Guschanski

Fachgebiet

Technologie (EIT-TEC)

Lehrgebiete

Elektrische Speichersysteme. Elektromobilität. Batterieanalyse. Schicht- und Nanotechnologie Prüfung.

Akademischer Werdegang

Berufung an die Hochschule Hannover (2008)

Berufung an die Hochschule Ostfalia (1999)

Promotion zum Dr. rer. nat. an der Akademie der Wissenschaften, Moskau (1988)

Wiss. Mitarbeiterin am Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie, Uni Hannover (1993-1995)

Leitende wiss. Mitarbeiterin im Laboratorium für Halbleitertechnologien an der Fakultät für Elektrophysik Uni Lvov (1988-1992)

Studium der Elektrophysik an der Polytechnischen Universität Lvov, Schwerpunkt: „Halbleiter- und mikroelektronische Geräte“. Abschluss: Dipl.-Ing. mit Auszeichnung (1978)

Forschungs- und Entwicklungsvorhaben

Forschungsprojekt MOBIL4e zu Speichern für Elektromobilität (2013-2016)

Kooperative Promotion und Forschung zum Thema Nanoelektroden für Zn-Luft-Batterie mit LUH (2014- 2018)

Koop. Promotion und Forschung zum Thema Gassensor mit Nano-MOF-Schichten mit LUH (2016-2019)

Ausgewählte aktuelle Publikationen

D. Nettelroth, H.-C. Schwarz, N. Burblies, N. Guschanski, P. Behrens: Catalytic Graphitization of Ordered Mesoporous Carbon with Iron Oxide Catalysts; Evaluation of Different Synthesis Pathways, Phys. status solidi A 2016, 213, 1395–1402.

D. Nettelroth, H.-C. Schwarz, N. Burblies, N. Guschanski, P. Behrens: Manufacturing and Evaluation of Metal-Air Battery Electrodes containing Mesoporous Carbon CMK-3, 9. EnFi 2015 Konferenz, 3. - 5. Juli, Wildau, 2016.

D. Nettelroth, H.-C. Schwarz, N. Burblies, N. Guschanski, P. Behrens: Evaluation of Pristine and Graphitized Mesoporous Carbon CMK-3 as Coating Material for Electrodes, 25. ATC-Tagung, 25. - 26. Februar, Frankfurt, 2016.

D. Nettelroth, H.-C. Schwarz, N. Burblies, N. Guschanski, P. Behrens: Catalytic Graphitization of Mesoporous Carbon CMK-3 by Various Synthesis Approaches to Obtain Improved Electrode Materials, 8. EnFi 2015 Konferenz, 6. - 7. Juli, Hannover, 2015.