Internationales
HsH  /  Fakultät I /  Internationales /  Wege ins Ausland / Outgoings /  Finanzielle Fördermöglichkeiten 

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Da ein Auslandsaufenthalt mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, ist es wichtig, sich rechtzeitig über finanzielle Fördermöglichkeiten zu informieren.

Das International Office informiert Sie gerne über Fördermöglichkeiten und hilft Ihnen bei Fragen in Bezug auf das Bewerbungsprocedere.

Kontakt und Sprechzeiten: s. Webseite des International Offices

Auslandsstipendien der HsH: Es gibt das ERASMUS-Stipendium für Auslandsaufenthalte innerhalb Europas und das sog. „Hin- und Weg-Stipendium" für Auslandsaufenthalte außerhalb Europas. Um sich dafür ONLINE zu bewerben, berücksichtigen Sie bitte folgende Bewerbungsfristen:

•    der 01.11. eines Jahres für das darauf folgende Wintersemester
•    der 01.05. eines Jahres für das darauf folgende Sommersemester.

Die Stipendienbewerbung erfolgt online über die Webseite des International Offices.

Ein Studienantritt an der ausländischen Hochschule zum Wintersemester ist i.d.R. empfehlenswerter, da die Semesterzeiten meist besser mit denen der Hochschule Hannover korrespondieren. Nach diesen Fristen besteht die Möglichkeit, sich für Restplätze zu bewerben.

 

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass Sie sich für den sog. „Go-Out- Zuschuss“ der Fakultät I - Elektro- und Informationstechnik bewerben. Die Ausschreibung dazu finden Sie hier. Dort werden auch die Bewerbungsfristen bekannt gegeben. Es stehen jedes Semester einige Plätze zur Verfügung für:

•    Auslandssemester,
•    Praktika,
•    Studien- und Projektreisen sowie
•    Fachkurse.

Formular Go-Out Zuschuss 



Viola Hauschild 07.08.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen