Aktivitäten
HsH  /  Fakultät I /  Aktivitäten /  Presseinformationen /  Labor für Speicherprogrammierbare Steuerungen der Hochschule Hannover durch Spende auf neuesten Stand der Technik gebracht 
Hannover, 19.09.2018
Nummer 123 / 2018

Labor für Speicherprogrammierbare Steuerungen der Hochschule Hannover durch Spende auf neuesten Stand der Technik gebracht

Durch eine Sachspende der Siemens AG war es der Hochschule Hannover möglich das Labor für Speicherprogrammierbare Steuerungen auf den neusten Stand zu bringen. Die neue Hard- und Software kommt in den Bachelor-Studiengängen der Fakultät I – Elektro- und Informationstechnik zum Einsatz.

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Joachim Imiela: "Mit dieser großzügigen Spenden sind wir in der Lage unseren Studierenden den aktuellen Stand der Technik zu vermitteln. Ab dem kommenden Semester arbeiten unsere Studierenden mit der neusten Hard- und Software der Firma Siemens im Bereich industrieller Automatisierungstechnik. Dabei liegt, neben der Steuerungstechnik, ein besonderes Augenmerk auch auf Kommunikationstechniken wie z. B. PROFINET, IO Link oder RFID.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  oemat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Webmaster Fakultät I 19.09.2018  
 Suchen