Aktivitäten
HsH  /  Fakultät I /  Aktivitäten /  Presseinformationen /  Fakultät I auf dem 49. Kraftwerkstechnischen Kolloquium in Dresden 
Hannover, 20.10.2017
Nummer 123 / 2017

Fakultät I auf dem 49. Kraftwerkstechnischen Kolloquium in Dresden

Die Fakultät präsentierte auf der mit über 800 Teilnehmern größten deutschsprachigen Konferenz zur Energieversorgung, dem 49. Kraftwerkstechnischen Kolloquium in Dresden, am 17. und 18. Oktober 2017 aktuelle Forschungsergebnisse.

In einem gemeinsamen Fachvortrag „Modellierung und Validierung moderner digitaler Erregersysteme als Notwendigkeit für Netzstabilitätsstudien“ zeigte Prof. Dr.-Ing. Kutzner dem Fachauditorium, welche komplexen Aufgaben moderne Spannungsregler für Kraftwerksgeneratoren erfüllen müssen. Nur mit den richtigen Modellen kann die Versorgungssicherheit in Simulationsstudien überprüft werden.

Im Rahmen einer Exkursion von Prof. Dr.-Ing. Kutzner und Prof. Dr.-Ing. Wenzel zum Kolloquium konnten sich 10 Studierende begleitend zu den Lehrveranstaltungen „Kraftwerke“, „Netzdynamik und Systemführung“ und „Dynamik von Energieversorgungssystemen“ über den aktuellen Stand der Energiewende, energietechnische Forschungsthemen, den flexiblen Betrieb von Kraftwerken und die Versorgungssicherheit informieren.

Neben den vielfältigen Fachvorträgen bot auch eine Ausstellung vieler namhafter Hersteller und Betreiber Gelegenheit, sich in den Vortragspausen über aktuelle Trends und Produkte zu informieren sowie Kontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen zur Konferenz und zum Programm finden sich unter:
http://www.kraftwerkskolloquium.de

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Kutzner
Prof. Dr.-Ing. Andree Wenzel


Kontaktadresse Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Hochschule Hannover
Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (OeM)
E-Mail:  oemat-zeichenhs-hannover.de
Internet: http://www.hs-hannover.de/oem


Webmaster Fakultät I 20.10.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen