Studium
HsH  /  Fakultät I /  Studium /  Master-Studiengänge /  Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität 

Masterstudiengang Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität

Kurzinfo

Studienabschluss Master of Engineering
Studiendauer 3 Semester
Studienform Vollzeit
Studienbeginn 1. Semester zum 1.09., 2. Semester zum 1.03.
Zulassungsbeschränkung Ja
Vorkenntnisse Abgeschlossenes Studium aus dem Bereich der Elektro- und Informationstechnik

 

Studienverlauf und -inhalte

 

Modulübersicht

Vertiefung Energieversorgung

 Vertiefung Elektromobilität

Modulhandbuch für die Vertiefung Energieversorgung

Modulhandbuch für die Vertiefung Elektromobilität

Der Masterstudiengang Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität umfasst 3 Semester mit insgesamt 90 ECTS-Leistungspunkten. Er baut inhaltlich sowohl auf elektrotechnische als auch auf interdisziplinäre Bachelor-Studiengänge auf, die der Elektro- und Informationstechnik nahestehen.

In den ersten beiden Semestern belegen Sie Lehrveranstaltungen zu fortgeschrittenen ingenieur-wissenschaftlichen Grundlagen in Mathematik und Naturwissenschaften sowie Module zu fach-spezifischen Grundlagen (Höhere Mathematik, Feldtheorie und Simulation, Systemtheorie und Optimale Regelung und Beobachter). In zwei weiteren Modulen werden elektrische Maschinen und die Leistungselektronik mit einem Labor, sowie die Thermodynamik in der Energietechnik behandelt.

Im ersten Semester entscheiden Sie sich zwischen den beiden Vertiefungsmöglichkeiten Elektromobilität und Energieversorgung.

Die Vertiefung Elektromobilität behandelt das Elektrofahrzeug und dessen wesentlichen Komponenten sowie deren Zusammenspiel. In Lehrveranstaltungen zu Speicher – und Ladesysteme erwerben Sie neben Komponenten- und Entwicklungskenntnissen ein Fahrzeuggesamtsystem-verständnis. In weiteren Modulen erhalten sie umfangreiches Wissen im Bereich der Schwerpunkte Systemmodellierung, Simulation, Triebstrangmanagement, Fahrstrategie, Fehlerdiagnose usw. Ihre theoretisch erworbenen Fähigkeiten festigen und vertiefen Sie in einem Labor.

In der Vertiefung Energieversorgung wird das komplexe Energieversorgungssystem betrachtet. Dazu belegen Sie Lehrveranstaltungen zu Smart Grids, Netztopologien, Energiespeicher, Kraftwerks- und Lastmanagement sowie der zugehörigen Leittechnik. In diesem Kontext analysieren Sie auch dynamische Ausgleichsvorgänge in komplexen Netzen. In einem übergreifenden Labor festigen und vertiefen Sie die Inhalte. Individuelle Schwerpunkte können Sie in den Wahlpflichtmodulen zu den Schwerpunkten Smart Grids, Regenerative Energien, Netzdynamik und Energiewirtschaft setzen.


 

Allgemeine Qualifikationsziele

Als Absolventin/Absolvent des Masterstudiengangs Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität...

  •   …  haben Sie die Ausbildungsziele eines elektro- oder informationstechnischen Bachelor-Studiums in einem längeren fachlichen Reifeprozess weiter verarbeitet und eine größere Sicherheit in der Anwendung und Umsetzung der fachlichen und außerfachlichen Kompetenzen erworben.
  • … verfügen sie über fundierte theoretische, anwendungsbereite praktische sowie übergreifende Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Elektro- und Energietechnik.
  • ... haben Sie detailierte ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse zum aktuellen Stand energietechnischer Systeme und Methoden.
  • … sind Sie in der Lage komplexe Aufgaben aus der Energietechnik aus Wissenschaft, Technik und Wirtschaft zu analysieren und Problemstellungen aus neuen Bereichen anwendungsorientiert zu formulieren.
  • … können Sie komplexe Modellierungs-, Berechnungsverfahren und Testmethoden im Hinblick auf ihre Relevanz, Wirksamkeit und Effizienz auswählen, anwenden,  auf neue Aufgabenstellungen anpassen und weiter entwickeln sowie Berechnungen durchführen und auswerten.
  • … sind Sie befähigt, sich selbständig mit dem Stand der Forschung auseinander-zusetzen und Methoden weiter zu entwickeln.
  • … können Sie das Zusammenwirken komplexer Komponenten der Energietechnik mit ihrer Umwelt unter Berücksichtigung wissenschaftlicher technischer, sozialer, ökologischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Gesichtspunkte bewerten.
  • … sind Sie in der Lage, ihre Arbeitsaufgabe zu abstrahieren, zu strukurieren und Entscheidungen zu ihrer Lösung zu treffen.
  • … können Sie erfolgreich in einer Gruppe arbeiten, diese leiten, Teams beurteilen und effizient mit verschiedenen Zielgruppen kommunizieren.
  • … sind zur Leitung und Gestaltung komplexer, dynamischer Entwicklungsprojekte befähigt.
  • … sind Sie zur Erstellung eigener wissenschaftlicher Beiträge fähig.

Darüber erwerben Sie in Abhängigkeit der gewählten Vertiefung folgende spezifischen Qualifikationsziele:

Als Absolventin/Absolvent der Vertiefungsrichtung Elektromobilität ...

  • ... verstehen Sie Technik und Eigenschaften komplexer Elektrofahrzeuge und können diese weiter entwickeln.
  • ... verfügen Sie über umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Planung, Projektierung, Entwicklung, Automatisierung und dem Betrieb von elektrifizierten Antrieben und ihrer Komponenten.
  • ... haben Sie ein vertieftes Fachwissen der leistungselektronischen Stellglieder in der elektrischen Antriebstechnik.
  • ... verfügen Sie aufgrund ihres Spezialwissens im Bereich der Automobiltechnik über ein tiefes systemtechnisches Verständnis, das an ein fundiertes Fachwissen in Mathematik, der Steuerungs- und Regelungstechnik anknüpft.
  • ... sind Sie in der Lage, Energieströme und -verbräuche im Gesamtfahrzeug und auf Fahrzeugkomponentenebene zu analysieren und in der Ingenieurpraxis umzusetzen.
  • ... können Sie Fragestellungen zur Struktur und dem Aufbau elektrischer Energieversorgungsnetzeund Ladeinfrastruktur kompetent und mit Blick auf zukünftige Anforderungen bearbeiten und lösen.
  • ... kennen Sie die marktrelevanten und rechtlichen Rahmenbedingungen in Verbindung mit elektrifizierten Antrieben und können daraus die entsprechenden Anforderungen zur Auslegung moderner Antriebe ableiten.

 Als Absolventin/Absolvent der Vertiefungsrichtung Energieversorgung ...

    • ... haben Sie vertiefte theoretische Kenntnisse der Merkmale und Zusammenhänge elektrischer Energiesysteme und sind darüber in der Lage, den Gesamtaspekt elektrischer Energiesysteme im Hinblick auf Energieeffizienz, Netzstabilität, Energiequalität und Zuverlässigkeit einzuordnen und zu optimieren.
    • ... können Sie Probleme analysieren, die aufgrund schwankender Energieeinspeisungen durch erneuerbare Energiequellen verursacht werden und diese unter Anwendung moderner Informations- und Kommunikationstechnik lösen.
    • ... sind Sie befähigt, die Auswirkungen der sich verändernden Struktur der Energiegewinnung und ‑verteilung auf den Gebieten der Netzplanung, des Netzbetriebes, der Netzregelung und der Netzdienstleistungen zu erkennen und daraus gezielt Maßnahmen abzuleiten.
    • ... beherrschen Sie das komplexe Zusammenspiel unterschiedlicher Verbraucher und Erzeuger sowie der Speicherung in einem Smart Grid und können dieses Wissen zur Weiterentwicklung bestehenden Netzstrukturen anwenden
    • ... sind Sie befähigt, Energieversorgungskonzepte unter netztechnischen und wirtschaftlichen Aspekten einzuordnen und zu bewerten.
    • ... kennen Sie die rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen für eine effiziente und zuverlässige Elektrizitätsversorgung und sind darüber in der Lage, Problemstellungen mit Blick auf zukünftige Anforderungen zu bearbeiten und zu lösen.
    • ... haben Sie grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und können diese auf Anforderungen in der Energieversorgung über die gesamte Wertschöpfungskette aus Stromerzeugung, Handel, Übertragung, Verteilung und Vertrieb anwenden.
    • ... sind Sie in der Lage, energetisch optimierte Systeme zu entwickeln und zu planen sowie Komponenten der Energieversorgung zu fertigen, zu prüfen und zu vertreiben.

     

    Berufsbild und Perspektiven

    Im Rahmen Ihres Masterstudiums Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität erwerben Sie fortgeschrittene Kompetenzen und vertieftes Fachwissen auf dem Gebiet von E-Mobilität und Energiewende. Damit sind Sie bestens für anspruchsvolle Tätigkeiten und Führungspositionen auf dem nationalen und auch internationalen Arbeitsmarkt vorbereitet. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit zu einer weiteren wissenschaftlichen Ausbildung mit dem Abschluss der Promotion.

    Als Absolventinnen und Absolventen arbeiten Sie in der als Vertiefung gewählten Spezialisierung im Bereich der Elektromobilität oder Energieversorgung vorzugsweise als Ingenieure in der Forschung und der Vorausentwicklung vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum international aufgestellten Großunternehmen.


     

    Zertifizierung

    Der Master-Studiengang Elektrische Energiesysteme und Elektromobilität erhielt im Zuge der Reakkreditierung im September 2014 von der ASIIN das Fachsiegel "Akkreditierter Studiengang".

    Das Fachsiegel der ASIIN bestätigt, dass ein Studiengang die Anforderungen von Wissenschaft und Berufspraxis der beteiligten Disziplinen auf hohem Niveau erfüllt. Es dokumentiert zugleich, dass gesicherte Rahmenbedingungen für gute Lehre und erfolgreiches Lernen gegeben sind. Die Vergabe des Siegels beruht auf anerkannten lernergebnisorientierten Fachstandards im Einklang mit dem europäischen Qualifikationsrahmen und den „European Standards and Guidelines“.


     

    Zulassungsvoraussetzungen/Ordnungen

    Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen sowie zu den aktuellen Ordnungen und Richtlinien finden Sie hier:

    Allgemeiner Teil der Prüfungsordnung

     Besonderer Teil der Prüfungsordnung

     



    Informationen zum aktuellen Semester (Wintersemester 2016/17)


    Beratung Master-Vertiefung Elektrische Energieversorgung

    Prof. Dr. Rüdiger Kutzner
    Ricklinger Stadtweg 120
    30459 Hannover
    Gebäude: Hauptgebäude  Raum: 1858  Tel: +49 511 9296 1266

    E-Mail: ruediger.kutznerat-zeichenhs-hannover.de


    Beratung Master-Vertiefung Elektromobilität

    Prof. Dr.-Ing. Heiko Hepp
    Ricklinger Stadtweg 120
    30459 Hannover
    Gebäude: Hauptgebäude  Raum: 2859  Tel: +49 511 9296 1194

    E-Mail: heiko.heppat-zeichenhs-hannover.de




    Webmaster Fakultät I 27.02.2017  
    Diese Website verwendet Piwik zur Erfassung von Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
     Suchen