Fachgebiete
HsH  /  Fakultät I /  Fachgebiete /  Kommunikationstechnik 

Fachgebiet Kommunikationstechnik

Die Kommunikationstechnik umfaßt die Analyse, Synthese, Übertragung, Vermittlung und Verarbeitung von analogen und digitalen Signalen. Diese Aufgaben treten in Automatisierungssystemen, Rechnernetzen und Kommunikationsnetzen für Sprach-, Bild- und Datensignale auf. Aktuelle Anwendungen sind Euro-ISDN, Multimedia und das Internet.

Die Lehrveranstaltungen Kommunikationstechnik, Kommunikationsysteme und Digitale Signalverarbeitung behandeln die Themengebiete Transformationsmethoden, Signalanalyse, Informations- und Codierungstheorie, digitale Vermittlungstechnik, elektrische und optische Übertragungstechnik und digitale Kommunikationsnetze. Ergänzend zu den theoretischen Vorlesungsveranstaltungen finden die experimentellen Labor-Lehrveranstaltungen Kommunikationstechnik, Digitale Kommunikationstechnik und Digitale Signalverarbeitung statt. Zusätzlich werden die Wahlplichtveranstaltungen Digitale Bildcodierung und Spezielle Kommunikationstechnik angeboten.

Bei der Durchführung von Bachelor- und Diplomarbeiten ist der Einsatz von rechnergestützten Simulations- und Entwurfstechniken ein wesentlicher Schwerpunkt. Typische Arbeitsgebiete sind dabei die Anwender-Softwareentwicklung unter Verwendung von höheren Programmiersprachen, die DSP- und Mikrocontroller-Programmierung und der Einsatz programmierbarer Logikbausteine.



Horst Heinemann 22.09.2010  
Diese Website verwendet Piwik zur Erfassung von Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen