Fachgebiete
HsH  /  Fakultät I /  Fachgebiete /  Ingenieurinformatik /  Labore /  Labor für digitale Bildverarbeitung 

Labor für Digitale Bildverarbeitung

(Prof. K. Steinke)

Das Fachgebiet Datenverarbeitung bietet im Hauptstudium das Wahlpflichtfach Labor für digitale Bildverarbeitung an. Das Labor ergänzt die Vorlesung Digitale Bildverarbeitung durch praktische Übungen zu den dort vermittelten theoretischen Kenntnissen.
Die Vorlesung beinhaltet eine Semesteraufgabe zum Thema Bildmanipulation.
Im Labor finden sich unter anderem folgende Problemstellungen:




Beispiel: Konturverfolgung

Es besteht die Aufgabe, ein Programm zu entwickeln, welches in Bildern Konturen erkennt und anzeigt. Die Bilder liegen vor im Rohdaten-Format, haben eine Größe von 512x512 Pixel und 8 Bit Graustufen.

Rohdatenbild
Ergebnis des Programms

 


Beispiel: Angleichung von Helligkeit/Kontrast

Zur Zeit leider kein Beispiel verfügbar.




Beispiel: Computeranimation

Es bestand die Aufgabe, eine computergenerierte Animation mit Bild und Ton zu erstellen.

Video-1.avi mit ca. 3MB

Klicken sie auf den Link um das Video abzuspielen.
Bitte haben Sie etwas Geduld beim Laden der Daten und rechnen Sie mit einigen Minuten Wartezeit.
Das Beispiel ist ein Ausschnitt aus der Arbeit des Studenten T. Wenzel.

Anmerkung: Da die Filme Dateigrößen bis über 100MB annehmen, kann hier leider nur ein kleines Beispiel gezeigt werden.
Wir zeigen Ihnen gerne mehr. Sprechen Sie uns an. Wenden Sie sich zum Beispiel an Prof. Dr. K. Steinke.




Beispiel: Bildmanipulation

Für Teilnehmer der Vorlesung Digitale Bildverarbeitung besteht semesterbegleitend die Aufgabe, eine gescannte Bildvorlage zu bearbeiten. Zum Beispiel soll das eigene Gesicht, von einem Foto gescannt, in das Bild eines Geldscheins eingearbeitet werden. Des weiteren soll das eigene Alter als Wertbetrag auf der Vorlage erscheinen.




Das Labor wird von Herrn Prof. Dr. rer. nat. K. Steinke geleitet.

Wenden Sie sich bei Fragen und Anregungen bitte direkt an ihn.
Seine Email-Adresse lautet: karlo.steinkeat-zeichenetech.fh-hannover.de.

Laborbetreuung und Öffnungszeiten

Neben den Übungen, die hier stattfinden, können Studenten, die die Geräte im Labor nutzen möchten, um zum Beispiel die vorlesungsbegleitende Semesterarbeit durchzuführen, sich jederzeit, am besten telefonisch oder per eMail bei Herrn Dipl.-Inform. A. Schleitzer melden. Das Labor kann aus rechtlichen Gründen nicht unbeaufsichtigt geöffnet, auf Wunsch aber betreut werden. Bei Bedarf können Sie auch Serientermine vereinbaren.



Zurück



Andreas Schleitzer 22.05.2008  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen